Loading...

Digitaler Zwilling

Der digitale Zwilling von MPA

Ein digitaler Zwilling ist das virtuelle Abbild einer Maschine, welches im Vergleich zu einer CAD-Konstruktion jedoch lebendig ist. Schon bevor die physische Maschine existiert, ermöglicht der digitale Zwilling die Simulation von Abläufen, das Testen von Programmen und allem voran: Die Eliminierung von Bugs schon vor deren Auftreten. Dies verringert die Inbetriebnahmezeit der bestellten Maschine deutlich und wirkt sich damit kostensenkend aus.

Die Möglichkeit einer späteren live Simulation der Anlage im laufenden Prozess bringt weitere Vorteile mit sich.

Prozesse, Arbeitsschritte und Parameter der Maschine können direkt über den digitalen Zwilling gesteuert werden.  Das Überwachen der Anlage hinsichtlich des Condition Monitorings gestaltet sich spielend einfach. Eine übersichtliche Darstellung in Kombination mit sinnvoll ausgewählten Farbschemen für Wartungsintervalle und Störungen stellen die Weichen für die Predictive Maintenance. Ungeplante Stillstandzeiten gehören damit der Vergangenheit an.

Zudem können sämtliche Betriebsdaten des digitalen Zwillings – und damit auch die der physischen Maschine – bei Bedarf auch von Extern in Echtzeit ausgelesen werden.

Des Weiteren kann die Programmierung und Einbindung weiterer Bauteilvarianten zunächst am digitalen Zwilling vorbereitet und getestet werden. Somit ist sichergestellt, dass die Überführung in die physische Welt möglichst kosteneffizient durchgeführt werden kann.

MPA Technology GmbH
Carl-Benz-Str. 31a
57299 Burbach

Produktion
Carl-Benz-Str. 35
57299 Burbach

Telefon: +49 (0) 2736 20099-0
E-Mail: info@mpa-tec.com

MPA auf LinkedIn MPA auf LinkedIn
MPA auf Facebook MPA auf Facebook

Kontaktanfrage

    Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet (*).